Sind Kondome mit Zusätzen schädlich?

Hochwertige Kondome müssen viele Tests durchlaufen, bevor sie auf den Markt kommen. Dort wird geprüft, ob sie sicher und verträglich sind. Dieser Prozess wird auf der Packung ausgewiesen, beispielsweise durch ein Gütesiegel. Das Kondom, das du verwendest, entspricht diesen Standards.
Wie bei allen Wirkstoffen kann man aber auch mit sorgfältigen Tests nicht ausschliessen, dass einzelne Personen auf einen Inhaltsstoff empfindlich reagieren. Achte deshalb auf deinen Körper und darauf, wie du auf das Kondom reagierst. Wenn weder du noch deine Partnerin Probleme wie zum Beispiel Rötungen oder Juckreiz erleben, dann könnt ihr die Kondome problemlos weiter verwenden.
Das Kondom, das du verwendest, baut auf dem Prinzip auf, dass dein Penis betäubt wird. Manche Männer können durch das Verwenden solcher Stoffe tatsächlich den Orgasmus hinauszögern. Viele spüren solche Effekte übrigens auch beim Verwenden ganz normaler, günstigerer Kondome.

Weiter lessen:
BLICK > RATGEBER > FUR ÜBER SEX >

Noch niemand kommentiert. Seien Sie der Erste.

© 2018 Sexfrau