Tipps für Oralsex !

Oralverkehr, auch Oralsex oder gemeinhin „französisch“ genannt, ist die Bezeichnung für alle Sexpraktiken, bei denen die Geschlechtsorgane mit Mund, Lippen, Zunge oder Zähnen stimuliert werden. Oralverkehr war in früheren Zeiten von der Kirche als unsittlich und schmutzig bezeichnet worden. Heutige Untersuchungen belegen jedoch, dass Oralverkehr zu den häufigsten Sexpraktiken von Paaren zählt und sehr oft fester Bestandteil des Vorspiels ist.

Warum finden Männer Oralsex so toll?

Viele Männer sagen, dass sie beim Oralsex zwar auf der einen Seite die besonders intensive Stimulation mögen, auf der anderen Seite aber auch besonders das Gefühl des „angenommen Seins“ genießen. Da für den Mann sein Penis so wichtig ist, ist es für ihn ebenso wichtig, dass die Frau sein bestes Stück mag. In dem sie ihn oral verwöhnt, verschafft sie ihm nicht nur körperliche Lust, sondern signalisiert ihm auch, dass sie ihn, seinen Körper und auch seinen Männlichkeit annimmt.

Außerdem genießen es viele Männer, beim Sex auch einmal passiv sein zu können. Gerade der Mann, von dem Aktivität erwartet wird, steht oft im Bett unter Druck. Er muss versuchen, seine Erektion aufrecht zu erhalten und sich außerdem um den Orgasmus seiner Partnerin kümmern. Beim Oralverkehr kann er sich aber einfach fallen lassen. Er genießt das Gefühl, nichts tun zu müssen und einfach nur zu empfangen.
Was genießen Frauen am Oralverkehr?

Auch Frauen genießen das Gefühl, sich einfach hingeben zu können. Weiterhin ist wichtig, dass beim Oralverkehr die Klitoris der Frau viel intensiver stimuliert wird als beim Geschlechtsverkehr.

Da die Frau in der Scheide selbst keine Nervenenden hat (sonst könnte sie keine Tampons tragen), fühlt sie bei einer vaginalen Stimulation eigentlich nicht viel. Viel empfindlicher ist die Klitoris, die beim Geschlechtsverkehr jedoch nicht sehr stimuliert wird, es sei denn, der Partner kümmert sich besonders darum.

Schlucken- ja oder nein?

Dazu lässt sich sagen, dass Sperma aus vielen Mineralstoffen und Vitaminen besteht, und keineswegs schädlich für die Gesundheit ist. Sie müssen es nicht unbedingt schlucken, aber für viele Männer ist es ein tolles Gefühl, im Mund der Frau zu kommen. Auch das gibt ihm neben der körperlichen Sensation ein Gefühl des angenommen Seins.

Und auch viele Frauen empfinden es als besonders intensiv, den Orgasmus ihres Partners im Mund zu spüren. Bei keiner anderen Technik bekommt die Frau so viel vom Orgasmus des Mannes mit, und das kann ungemein erregend sein.

Noch niemand kommentiert. Seien Sie der Erste.

© 2018 Sexfrau